top of page
  • Autorenbildlu1kdo

Wettkampfwochenende der KDO-Kids

Drei unserer Karate-Kids waren am vorletzten Wochenende auf großen Wettkämpfen unterwegs.


Maria Ntagas und Lucas Weimer waren über den Landeskader Hessen für die Deutsche Meisterschaft der Schüler in Erfurt nominiert und traten somit das erste Mal auf nationaler Ebene an. Die Kulisse war schon beeindruckend: 566 gemeldete Teilnehmer aus 176 Vereinen mit entsprechenden Zuschauern auf den Rängen, die die Wettkämpfer auf den 6 Tatamis angefeuert haben.

Maria trat im Kata Einzel an. Ihrer Klasse bestand aus 4 Pools à 9 Athleten. Sie zeigte eine solide Empi, konnte aber leider nicht genug Punkte sammeln, um in die Zwischenrunde zu kommen.


Lucas trat mit 2 weiteren Athleten aus Hessen im Kata-Team an. Die drei Jungs hatten nur wenige Wochen Zeit, 2 neue Katas zu lernen, diese zu synchronisieren und eine Bunkai zu erarbeiten.

Die drei Jungs haben bis kurz vor dem Betreten der Tatami gearbeitet und schafften es tatsächlich, ihre synchronste Bassai-Dai im Wettkampf zu zeigen. An dem Einzug in die Zwischenrunde sind sie dann leider um nur 0,2 Punkte vorbei geschrammt, aber für die Kürze der Vorbereitungszeit war das eine beachtliche Leistung!


Fenia Ledabil stellte sich beim Ochi Cup in Bad König dem Vergleich in Kata und Kumite. Leider reichte es trotz einer sehr ordentlichen Heian Nidan nicht in die nächste Runde. Auch im Kumite, in dem Fenia das erste Mal antrat, konnte sie ihre Gegnerin leider nicht besiegen.

Gewonnen hatte sie trotzdem, nämlich an jeder Menge Wettkampferfahrung!


Wir sind sehr stolz auf unsere Wettkämpfer, die sich für diese Meisterschaften qualifiziert, sich den Herausforderungen gestellt und tolle Leistungen gezeigt haben!



34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page