top of page
  • Autorenbildlu1kdo

1.KDO beim Sanyuro Cup 2023

Am 05.11.2023 fand der diesjährige Sanyuro Cup in Büdingen statt. Aus 26 Vereinen waren insgesamt 210 Athleten gemeldet.


Das 1.KDO war mit 5 Startern aus der Kindergruppe und 1 erwachsenen Teilnehmerin bei diesem reinen Kata-Wettbewerb am Start. Begleitet wurden die Starter von den Kindertrainerinnen Christina Ludwig, Silke Schumacher und Vanessa Heise, die sich in den Dienst der Turnierausrichter stellte und an einer Wettkampffläche das Schiedsgericht unterstütze.


Die erste Turnierteilnahme überhaupt war es für die Geschwister Coco und Ben Schaub, die beide recht große Startergruppen erwischten. Sie konnten sich beide im guten Mittelfeld ihrer jeweiligen Gruppe behaupten. Auch wenn mit etwas mehr Präzision in der Ausführung sicher mehr drin gewesen wäre, war es ein guter Wettkampfstart.


Etwas mehr Turniererfahrung hatte Fenia Ledabil. Auch sie konnte sich in ihrem Pool gut behaupten und solide ihre Leistungen aus dem Training abrufen, musste sich aber technisch starken Gegnerinnen geschlagen geben, so dass das Finale leider ohne sie stattfand.


Noch mehr Turniererfahrung hatten Lucas Weimer und Loukas Ntagas. Beide schafften es über ihren Pool hinaus ins jeweilige Finale, dass beide jeweils mit dem 4.Platz in ihrer Startkategorie beendeten. Eine gute Leistung! Beide sind nahe an der Spitze dran.


Als einzige erwachsene Starterin in der Gruppe Ü18 war Rama Mustafa in der Kategorie 6-4 Kyu am Start. Rama schaffte es als 4.Platzierte der Vorrunde ins Finale. Dort konnte sie mit einer sehr starken Bassai-Dai den 2. Platz erobern. Nach ihrem Sieg vom letzten Jahr konnte sie erneut ihr hohes Leistungsniveau bestätigen.


Glückwunsch an alle erfolgreichen Wettkämpfer!




47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page